GRID
Large Desktop
Desktop
Tablet
Phone
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12

Datenschutzhinweise für die WebSite www.greencruiseport.eu

English version is coming as quick as possible.


Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Es wurden technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren Dienstleistern beachtet werden.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?
Verantwortliche Stelle ist:
Hamburg Port Authority Anstalt öffentlichen Rechts
Neuer Wandrahm 4, 20457 Hamburg
Deutschland
Tel: +49 40 42847-0
Internet: www.hamburg-port-authority.de

Sie erreichen unsere/n Datenschutzbeauftragte/n unter:
Datenschutzbeauftragter Hamburg Port Authority
Neuer Wandrahm 4
20457 Hamburg
Deutschland
E-Mail: Datenschutz@hpa.hamburg.de
Telefon: +49 40 42847-0

2. Allgemeines
Jede Nutzung des Internets ist mit der Übermittlung von Daten verbunden. Einige Daten, wie z.B. die IP-Adresse, müssen zwangsläufig übermittelt werden, damit Ihnen überhaupt das Webportal technisch bereitgestellt werden kann. Im Folgenden erläutern wir Ihnen insbesondere, welche Daten wir erheben, wozu wir diese Daten verarbeiten und welche Rechte sie haben.

3. Welche Daten werden im System-Protokoll verarbeitet?
In der Log-Datei der Website werden folgende Angaben protokolliert: IP-Adresse des aufrufenden Rechners, Authentifizierungsfeld, Datum und Uhrzeit des Zugriffs mit Angabe der Zeitzone, Anfragemethode und Inhalt des HTML-Aufrufs, Statuscode des Webservers, Größe der Serverantwort in Bytes, HTTP-Referrer (sofern gesetzt), Angaben über den eingesetzten Browser und das Betriebssystem des Rechners des Benutzers sowie die vom Besucher aufgerufene Domain.

4. Einsatz von Cookies
Um Ihnen unseren Einsatz von Cookies transparent und verständlich zu erklären, wollen wir nachfolgenden eine kurz erläutern, was „Cookies“ sind.

Was sind Cookies?
Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser (z. B. Internet Explorer, Netscape Navigator) eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und dann an Sie gesendet und auf Ihrer Festplatte gespeichert. Durch Cookie können Sie etwa beim Besuch der Webseite wiedererkannt werden.

Die meisten Browser sind derzeit standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, Cookies automatisch abgelehnt werden oder Sie vor jeder Speicherung zustimmen müssen. Darüber hinaus können Sie einmal gesetzte Cookies auch jederzeit auf Ihrem System (z. B. im Windows Explorer) löschen.

Auf der WebSite werden ausschließlich temporärer Session-Cookies verwendet. Session-Cookies enthalten Zahlenfolgen (ID), mit der Sie als Nutzer während einer Sitzung vom Server identifiziert werden. Session-Cookies ermöglichen z.B., dass gewählte Schriftgrößen oder bereits ausgefüllte Formulare erhalten bleiben. Sie verlieren ihre Gültigkeit mit dem Schließen des Browsers und werden automatisch gelöscht. Eine Zuordnung zu Ihren personenbezogenen Daten erfolgt nicht.

5. Welche Quellen und personenbezogenen Daten nutzen wir?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten.

Bei diesen personenbezogenen Daten handelt es sich um Personalien, die den Zugang zur Partner Area ermöglichen (Registerdaten: User-ID, Kennwort).

6. Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Hamburgischen Datenschutzgesetz (HmbDSG). Die Verarbeitung (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) personenbezogener Daten dient dem Zweck, die bestimmungsgemäße Nutzung der Partner Area der WebSite zu ermöglichen und deren Funktionen bereitzustellen.

7. Wer bekommt meine Daten?
Daten werden nicht weitergegeben. Sie dienen nur dem Betrieb der WebSite.

8. Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Daten werden nicht gespeichert.

9. Werden Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt?
Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nicht statt.

10. Welche Datenschutzrechte habe ich?
Jede Person, deren personenbezogenen Daten verarbeitet werden („Betroffener“), hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, auf Berichtung nach Art. 16 DS-GVO, auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunft- und Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Schließlich besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.Vm. § 19 BDSG).

11. Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
Im Rahmen der Nutzung der Website müssen Sie nur die personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Nutzung des Webportals und den angebotenen Leistungen erforderlich sind. Eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten besteht nicht.

12. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?
Eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall findet im Zusammenhang mit der WebSite nicht statt.

13. Inwieweit werden meine Daten für die Profilbildung (Scoring) genutzt?
Eine automatisierte Bewertung persönlicher Aspekte (Profiling) findet nicht statt.

14. Anpassung dieser Datenschutzhinweise
Bei der Weiterentwicklung des WebSite und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Die HPA wird diese Datenschutzbestimmungen deshalb in unregelmäßigen Abständen anpassen. Wir empfehlen daher, sich diese Datenschutzbestimmungen ab und zu erneut durchzulesen.

15. Hinweise zu Kommunikation im Internet
Es wird keine gesicherte Verbindung bzw. Verschlüsselung angeboten. Sie sollten im Zweifelsfall, wenn Sie dieses Risiko nicht eingehen wollen, einen anderen Kommunikationsweg wählen. Die Datenübertragung auf diesem Wege erfolgt ausdrücklich auf Ihr eigenes Risiko.